Überschrift:Aktuelles
Logo: Grundschule Schwarzacher Becken in Schwarzach a. Main
Lupe
Du bist hier: Aktuelles

Grundschule Schwarzacher Becken für Ideenreichtum und Kreativität ausgezeichnet

Die Corona-Pandemie hat den Schulbetrieb völlig auf den Kopf gestellt. Innerhalb kürzester Zeit musste der Unterricht an völlig neue Gegebenheiten angepasst werden. Dazu waren insbesondere Kreativität und Ideenreichtum seitens der Lehrkräfte und auch der Schulleitungen notwendig. Die Grundschule Schwarzacher Becken war eine von 200 bayerischen Schulen, die für ein innovatives Projekt während der Pandemie ausgezeichnet wurde. In einer Feierstunde überreichte Frau Kultusstaatssekretärin Anna Stolz der Grundschule Schwarzacher Becken den Schulpreis für ihr Projekt "Zauberhaft". Elternbeirat, Lehrkräfte, Schulkinder, Eltern, Mittagsbetreuung und Schulleitung - alle waren an der Projektwoche beteiligt. Die Aktionen reichten von Zahlenmathematik, Theaterstücken auf Deutsch und Englisch über Mozarts Zauberflöte als Papiertheater bis zu einem Tanz zu Goethes Zauberlehrling und einer Zaubervorstellung eines echten Zauberers. Alle Darbietungen wurden gefilmt und mit großartiger Unterstützung von Herrn Schmitt zu einem Schulfestfilm geschnitten. Der Film wurde der gesamten Schulfamilie auf der Plattform mebis zugänglich gemacht. "Unsere Eltern konnten alles am Ende zu Hause anschauen, so haben sie mal gesehen, was wir hier in der Schule alles machen", freute sich eine Klassensprecherin.

Staatssekretärin Anna Stolz überreichte die Urkunde des Ministeriums an Rektorin Charlotte Erk.
"Winnie the witch"

Die Marktgemeinde Schwarzach a. Main sorgt für gefilterte Luft in den Klassenzimmern

In seiner Sitzung im September legte der Gemeinderat die Anschaffung von mobilen Luftreinigungsgeräten für unsere Grundschule fest. Ein Gerät war schon ab Oktober in den verschiedensten Klassenzimmern im Einsatz. In der Testphase stellte sich das Gerät als geräuscharm und einfach in der Bedienung heraus. Kurz vor Weihnachten wurden die übrigen Geräte geliefert. Bürgermeister Volker Schmitt überbrachte persönlich am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien zur Freude aller einen Luftfilter. Nach den Ferien sollen die übrigen Geräte in Gebrauch genommen werden. Die Raumluft in den Klassenzimmern wird dann permanent gereinigt und gefiltert.
Die Schulfamilie der Grundschule Schwarzacher Becken bedankt sich bei der Marktgemeinde Schwarzach a. Main und allen Verantwortlichen für die großartige Unterstützung nicht nur in Zeiten der Pandemie!

Gute Wünsche für die neue Grundschule

Stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler überbrachte eine kleine Abordnung Steine für das Mauerwerk der neuen Grundschule. Jede Klasse spickte ihren Stein mit guten Wünschen für das neue Schulgebäude.

"AOK - Bewegte Pause" an der Grundschule Schwarzacher Becken

Sehr gefreut haben sich alle Schülerinnen und Schüler als AOK Bereichsleiter Stephan Götz eine ganze Tonne voller Spielgeräte vorbei brachte. Unsere Grundschule profitiert von den Leistungen der gesundheitsförderlichen Schulentwicklung der AOK Bayern.
"Prävention in der Schule ist ein wichtiger Teil unseres Markenkerns", beschreibt Stephan Götz den Grund für das Engagenment der Gesundheitskasse. Es sei wichtig, das Thema Bewegung dauerhaft und strukturiert in den Schulalltag zu integrieren.
Dies ist auch das Anliegen unserer Sportbeauftragten Carmen Käppner. Sie erstellte ein Konzept für unsere Schule und bewarb sich damit bei der AOK um die Pausenspiele.
Herzichen Dank an Frau Käppner und an die AOK Bayern! So bleiben wir in Bewegung!

Neue Trikots für den Schulsport

Kurz vor Weihnachten bescherte uns Gregor Schäfer von der Allfinanz Deutsche Vermögensberatung /Generali ein großartiges Geschenk. Er stattete unsere Grundschüler mit einem Satz neuer Trikots aus. Sie sind für die Schulmannschaften im Fußball und in der Leichtathletik bestimmt. Nun können die Sportler einheitliche gekleidet an Schulwettkämpfen teilnehmen. Die neuen Trikots wurden sofort von Schülern der 4. Klassen anprobiert und für super befunden. Sportbeauftragte Carmen Käppner freute sich: "Mit den neuen Trikots sind wir für die kommende Wettbewerbsrunde im Schulsport bestens aufgestellt." Die Kinder, Schulleiterin Charlotte Erk und Carmen Käppner bedankten sich herzlich bei Herrn Schäfer für die großzügige Spende.